KIBUM – Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse
Stadt Oldenburg Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Bitte auswählen:

KIBUM – 47. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse

Gedankensprünge! KIBUM philosophiert – vom 13. bis zum 23. November 2021

Die 47. KIBUM ist vom 13. bis zum 23. November 2021 unter dem Motto „Gedankensprünge! KIBUM philosophiert“ geplant. Ob wir als publikumsoffene Veranstaltung zu besuchen sein werden, uns wie im Vorjahr in einem digitalen Leseraum treffen oder in einer Kombination aus beiden Möglichkeiten, das steht angesichts der Entwicklungen um das Corona-Virus noch nicht fest.
In jedem Fall wird die KIBUM 2021 aber ein ansprechendes und interessantes Programm rund um die aktuellen Kinder- und Jugendbücher des Jahres bereithalten.

Überregionale Anerkennung für Leseförderung

Die überraschende Nominierung der KIBUM für den Sonderpreis Leseförderung durch die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (AVJ) hat große Freude bei den Trägern der Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (KIBUM), der Stadt und der Universität Oldenburg, ausgelöst.

„Die Nominierung ist eine Auszeichnung, die uns darin bestärkt, in unserer Arbeit der Leseförderung weiter aktiv zu bleiben, gerade auch in schwierigen Zeiten wie diesen. Lesen ist und bleibt die Einstiegskarte für ein erfolgreiches Leben“, sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper betont: „Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unseres KIBUM-Konzepts. Alljährlich erleben wir, wie sehr die KIBUM begeistert, beflügelt und neugierig macht. Ich sehe auch weiterhin unsere gemeinsame Aufgabe darin, dass Kinder und Jugendliche gut und mit Freude lesen.“

www.avj-online.de/aktivitaeten/preise/avj_medienpreis Presseinformation der Stadt Oldenburg (PDF)